Historie
... einst und jetzt....
.... jetzt und einst ....
40 Jahre und kein bisschen älter ...

In diesen Tagen feiern die Augenoptikermeister Regina und Helmut Harhaus ihr 40-jähriges Geschäftsjubiläum.

Das Ehepaar eröffnete 1979 in Lüttringhausen in der Gertenbachstraße ein Fachgeschäft für Augenoptik und exclusive Geschenke.  Mit großem Engagement wurde das Fachgeschäft gepflegt und ausgebaut.

 Im Jahre 1987 konnte mit der Übernahme des kollegialen Fachbetriebes von Heinz Walber weiter expandiert werden, der aus Altersgründen geschlossen wurde.

 

1991 stieg die Firma Harhaus in den Betrieb "Uhren, Optik, Schmuck Diederichs" in Lennep am Kreishaus ein. Der Inhaber, Gerhard Wensemium, ging in den wohlverdienten Ruhestand. Viele Jahre wurde in gleicher Form das Geschäft  in  RS-Lennep am Kreishaus weitergeführt.

 

 

Parallel dazu wurde 1991 in Wuppertal Ronsdorf ein Fachgeschäft für Glas, Porzellan, Keramik auf der Staasstraße eröffnet.

Dann stand erneut ein Umzug an.

 

 

Seit 2002 befindet sich das "Brillenhaus" nun in der Kölner Straße 27, gegenüber dem Karstadt-Haus.

Hier, im freundlich-grosszügigen Wohlfühl-Ambiente,  macht Brillenaussuchen so richtig Spaß.

Wie die aktuelle Firmierung

blickpunkt
Harhaus -
 Das Brillenhaus

schon sagt, spielt die Brille jetzt die alleinige Hauptrolle.

Aber auch im Bereich der Brillengläser hat sich viel getan!
Neue Materialien sind auf den Markt gekommen, die Brillengläser möglich werden lassen, von denen man vor 40 Jahren nur hätte träumen können. Viel leichter, viel dünner und ganz erheblich kratzunempfindlicher sind die Gläser aus heutiger Fertigung.

Wer weiss, wie sich die Brillenmode in den nächsten 40 Jahren ändern wird ?!?

Sicher ist, mit Harhaus-Brillen liegt man immer voll im Trend.!

 

Eines jedoch ist seit 40 Jahren gleich geblieben bzw. stetig angepasst und verbessert worden; Qualität und Service werden wie immer gross geschrieben gemäss dem inzwischen ebenfalls 40 Jahre gültigen Slogan:

 "Harhaus-Brillen geniessen unseren Service - ein Brillenleben lang!"

Manche Dinge sind eben immer aktuell.

 

 

Wie immer wird auch grosser Wert auf individuelle Brillenglasbestimmung und Glasberatung gelegt. Hier nimmt sich Regina Harhaus, staatl. gepr. Augenoptikerin und Augenoptikermeister, besonders viel Zeit für ihre Kunden, was bei der heutigen Brillenglasvielfalt auch nötig ist.

Harhaus kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Im Jahre 1919 gründete Carl Harhaus in Radevormwald den Betrieb. Zur damaligen Zeit bot der gelernte Uhrmacher erstlinig Uhren und Schmuck an. Es gab auch eine Foto-Abteilung. Die Optik war seinerzeit eine "Neue Wissenschaft". Das Wissen um die Brille und das Vermessen der Sehschärfe war noch eine ganz junge Disziplin.

So war Carl Harhaus der erste in Radevormwald, der Refraktionieren konnte und durfte. Hier suchte man sich nicht mehr die Brille (Fertigbrille) durch einfaches durchschauen aus, hier wurde die Sehschärfe der Augen vermessen und nach diesen Werten individuell die passende Brille angefertigt.

Der Betrieb zog 1960 in die Kaiserstraße um, vergrößerte dort die Geschäftsräume und das Angebot.

Helmut Harhaus (sen.) war als Uhrmachermeister und Augenoptikermeister in beiden Berufen bestens qualifiziert - zum Nutzen der Kunden.

Die dritte Generation mit Regina und Helmut Harhaus legte 1978 die Meisterprüfung ab, beide als Augenoptiker-Meister und staatlich geprüfte Augenoptiker.
Helmut Harhaus erweiterte sein Berufsspektrum, legte die Gesellenprüfung im Fotografenhandwerk ab und arbeitete auch über Jahrzehnte im redaktionellen Bereich.

einer lange Tradition verpflichtet

1919 wagte der Gründer Carl Harhaus den mutigen Schritt.
Inzwischen - wir schreiben das Jahr 2019 - schaut man auf 100 Jahre Firmengeschichte zurück.

100 Jahre Augenoptik -
ein langer Weg in einer Branche, die so manche grundlegende Veränderung erlebt hat!

Aus unserem Firmenarchiv

erstes Geschäft in der Kottenstasse nach erstem Umbau und "Modernisierung" Kottenstrasse nach grossem Umbau Firmengründer Carl Harhaus (sen.)
Carl Harhaus - Uhrmacher und Optiker                               der seinerzeit modernste Refraktionsraum Carl Harhaus in der Optikwerkstatt
Helmut Harhaus (sen) "Firmenausflug":
drei Generationen "Optik Harhaus:

Carl Harhaus  Helmut Harhaus (sen)  Gertrud Harhaus  Anna Harhaus

                                 Helmut Harhaus (jun)

Regina Harhaus Helmut Harhaus

 

zurück